über mich

"Du lächelst - und die Welt verändert sich."

Buddha

yvonne kathriner

  • 2011 Dipl. Dentalhygienikerin HF SRK
  • 2013 Erster Yogakontakt
  • 2016 Sivananda Teacher Training Course (TTC, 301h) in Madurai, Indien (*)
  • 2016-2020 4-Jährige Yogalehrerausbildung SYV/EYU an der Yoga University Villeret, Schweiz
  • 2017 Sivananda Advanced Teacher Training Course (ATTC, 328h) in Uttarkashi, Indien (*)
  • 2017 Mitglied des Schweizer Yogaverbandes (SYV) und Start "Yoga Ishwari"
  • 2018 Krankenkassenempfehlung durch den Schweizer Yogaverband (SYV) und Erhalt des EMfit-Qualitätslabel
  • 2018/2019 Yin Yoga Teacher Training by Josh Summers, Foundations Modul & Mindfulness Modul (100h)
  • 2019 Klangmassage Grundlagenseminar am Institut für Klang-Massage-Therapie Elisabeth Dierlich

 

  • Sporadisch Meditationsretreats und Mantrasingen mit Regula Curti

Mit Yoga habe ich hauptsächlich aufgrund körperlicher Beschwerden und zu viel Stress im Alltag angefangen. Ab 2013 ging ich wöchentlich bei Brigitt Feitknecht ins Yoga. Und durch sie bin ich dann auch auf die Sivananda Ashrams in Indien und auf die Yoga University in Villeret aufmerksam geworden. Eins folgte dem Nächsten und ab 2017 habe ich dann schrittweise die Unterrichtstätigkeit als Yogalehrerin aufgenommen. Yoga hat mich auf verschiedenen Ebenen bereichert und mir viele Werkzeuge mitgegeben, um im Alltag und im meinem Leben besser zurecht zu kommen.

 

Warum „Yoga Ishwari“?

 

Īśvarī ist der Name, welchen ich bei meinem ersten Indienaufenthalt im Sivananda Ashram erhalten habe. Dies war sogleich der Startpunkt meines Yogaweges und dieser Name indiziert das für mich.

 

Īśvarī / Ishwari kommt vom Sanskrit-Wort „Īśvara“, welches oft mit „Gott“ oder „Gottheit“ übersetzt wird. Hier würde diese Übersetzung eher irreführend sein, da Yoga nichts mit Religion zu tun hat. Für mich hat dieses Wort die Bedeutung von „Vorbild“ oder „Hilfestellung“.

 

Das Wort "Yoga" kommt von der Sanskritwurzel „yuj“ und heisst „Vereinigung“, „Verbindung“ und ist mit dem Wort „Joch“ verwandt. Man könnte es auch als „Einheit“ übersetzen.

 

Somit sollte „Yoga Ishwari“ eine Hilfestellung sein, um wieder zu seiner Mitte zu kommen bzw. um zu seinem Wesen zurückzufinden. Es ist eine Hilfestellung, um eine Verbindung zu seinem innersten Kern zu schaffen.

 


(*) Sivananda Yoga Vedanta Centre ist eine registrierte Yoga Schule (RYS) bei Yoga Alliance und entspricht den Yoga Alliance Standards. Sivananda TTC und ATTC entsprechen RYS 200 und RYS 300 bzw. beide zusammen RYS 500.